Salut, ich bin Isabelle,

Jazzquerflötistin, Bandleaderin meiner Jazzprojekte, Komponistin, Dozentin an der Musikhochschule Frankfurt und Gründerin der JAZZ À LA FLUTE academy.

 

Die Vermittlung des Themas „Freiheit in der Musik durch Improvisation“ ist zu meinem Dreh- und Angelpunkt geworden, nachdem ich erkannte, dass unser Musikausbildungssystem im Bereich Klassik, aber auch im Jazz, in einem viel zu engen Korsett steckt.
Das betrifft die Musikausbildung von Tag 1 an, aber auch an Hochschulen wird zu sehr auf vorgeschriebene Inhalte und Noten studiert.
Es gibt wenig Vorbereitung auf das Leben und Überleben der selbständigen Musiker*in der Musikbranche, obwohl das der Weg ist, den viele Hochschulabsolvent*innen, aber auch gute Amateurmusiker*innen als Künstler wählen müssen.
Eine andere wichtige Frage ist die nach der Qualität der kreativen Erfüllung und auch des Spaßes.

Wie aber kam ich zu dieser Erkenntnis, welche Vorgeschichte gab es?

 

Isabelle Bodenseh

Ein tiefgreifendes Erlebnis mit unabwendbaren Folgen

Mit 5 Jahren saß ich mit meinem Papa und aufmerksam leuchtenden Augen in einem Konzert, weit vorne in einer der ersten Reihen.
Ich war sehr stolz, dass er gerade MICH mitgenommen hatte und nicht meine Geschwister.
Wir waren in einem für mich riesigen Konzertsaal in einer für mich ebenso großen Stadt und natürlich hatte ich neben 2 Schleifen in meinen 2 Zöpfen auch mein bestes Outfit an.

An diesem besonderen Abend sah und hörte ich SIE zum ersten Mal.

Eine elegant silbern leuchtende Querflöte mit ihrem luftigen, fröhlichen und sinnlichen Klang.
Sie zog sie mich sofort unwiederbringlich in ihren Bann. Dieses Instrument wollte ich unbedingt spielen!

Erst Frust dann Freude

Im Orchestermusikstudium lernte ich das Handwerk der Flötistin.
Es ging um Notenlesen, perfekte Reproduktion und gute Noten. Immer mit dem Ziel vor Augen Teil eines Orchesters zu werden.

Mein Flötenprof, der mich nie wirklich kennengelernt hat, meinte irgendwann einmal zu mir: „Was wackelst Du beim Spielen so mit den Hüften, bleib gerade stehen!“. Das entsprach aber nicht meinem Naturell.
Ich ergriff die Flucht nach vorne, bat um ein Urlaubssemester und ging zunächst zum Jazzstudium nach Los Angeles und später mit einem Stipendium für ein Jahr nach Cuba, um afrokubanische Musik zu studieren.

Spielfreude

Spielfreude

    Freiheit

    Freiheit

      Authentizität

      Authentizität

        Improvisation

        Improvisation

          Es war mein „Golden Year“!

          Lebensfreude gepaart mit hoher musikalischer Professionalität, positive Leichtigkeit statt Steifheit und viel Improvisation-, das war mein Studiencocktail zum eigenen Erfolg, nach dem ich so lange gesucht hatte.
          Mir wurde klar,  was es heißt frei zu improvisieren, wie einseitig meine Ausbildung an der Hochschule gewesen war, was es heißt, als Musikerin Teil der Musikbranche zu sein und das man mehr können muss, als „nur“ sein Instrument zu beherrschen, wenn man mit der eigenen Musik Geld verdienen möchte.

          Die durchweg positiven Erfahrungen und Erkenntnisse stellten entscheidende neue Weichen in meinem Leben und ich gründete
          JAZZ À LA FLUTE.

          JAZZ À LA FLUTE sehe ich als Plattform, auf der meine Musikprojekte stattfinden, denn ich möchte die Querflöte im Jazz flächendeckend intensiv fördern.
          Schau gerne auf meiner Künstlerseite vorbei: www.isabellebodenseh.de

          JAZZ À LA FLUTE ist zudem eine Online und Offline Academy in der ich Improvisation unterrichte, um Künstler*innen und Pädagog*innen mehr Authentizität und Kreativität im Spiel zu geben.

          Alle Fotos: Carola Schmitt, www.carolaschmitt.com

          YouTube

          Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
          Mehr erfahren

          Video laden

          YouTube

          Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
          Mehr erfahren

          Video laden

          YouTube

          Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
          Mehr erfahren

          Video laden

          Über mich

          von | Dez 7, 2020

          Share This