Leg die Noten weg und werde frei beim Spielen –

mit 4 Express-Lessons zum ersten improvisierten Solo

Kostenfreier Impro-Workshop mit 4 Express-Lessons

Von Montag, 19.04.21- Sonntag, 25.04.21. findet wieder eine ganze Woche lang mein kostenloser      Workshop für Musiker*innen (Melodieinstrumente) und Sänger*innen statt.
Du findest ihn in der geschlossenen Facebookgruppe

JAZZ À LA FLUTE academy „The Art of Improvisation“.

Wir erarbeiten viele konkrete Aufgaben zum Thema Improvisation, so dass Du mit echten Resultaten durchstarten und loslegen kannst!

4 gut strukturierte Express-Lessons für Einsteiger

4 motivierende Facebooklives

4 übersichtliche Pdf-Worksheets

4 Playalongs als mp3 zum Üben und Spielen

Ich begleite Dich dabei und beantworte Deine Fragen, eine Woche lang!

Ablauf des Workshops

Mo, 19.04. um 10 Uhr

  • Was sind Deine Beweggründe und Ziele in der Improvisation?
  • Wichtige musikalische Parameter in der Improvisation. Mach Deinen persönlichen Check-up!
  • Losimprovisieren mit der ionischen Skala und Playalong.

Mi, 21.04. um 10 Uhr

  • Freie modale Improvisation.
    Wenig Töne große Wirkung!
  • Lerne Dorisch kennen.
  • Was ist horizontale Improvisation?
  • Übung mit Playalong.

Fr, 23.04. um 10 Uhr

  • Wie geht die II-V-I Jazzkadenz und warum ist sie wichtig?
  • Was kann ich darüber improvisieren?
  • Was ist vertikale Improvisation?
  • Übung mit Playalong

So, 25.04. um 19 Uhr

  • Live ZOOMsession!
  • Wir üben einen ersten Jazzstandard.
  • Wir machen eine harmonische Analyse.
  • Q & A Session zu allen Lessons.
  • Du möchtest weitermachen, weil es Dir gefallen hat? Ich mache Dir gerne einen Vorschlag!

Wichtige Infos

  • Bitte melde Dich in der geschlossenen Facebook-Gruppe JAZZ À LA FLUTE academy „The Art Of Improvisation“ an. (Der Link kommt per Mail).
  • Du erhältst Montag, Mittwoch und Freitag eine Mail mit Leitfaden, Arbeits- und Übematerialien per Dropboxlink.
  • Dazu mache ich um 10 Uhr ein Facebook Live, das Du jederzeit nachschauen kannst.
  • Bitte nimm Dir täglich 20 Minuten Zeit, um Dich mit den Themen und Übungen zu beschäftigen.
    So kannst Du am Ende wertvolle Impulse mitnehmen.
  • Zudem macht eine Teilnahme an der Challenge nur Sinn, wenn du regelmäßig in die Facebook-Gruppe reinschaust und aktiv bist.
  • DORT kannst Du Dich austauschen, Fragen stellen, Aufnahmen von Dir posten, Gedanken und Inspiration zu den Themen erhalten.
  • Viele weitere Impulse und Ergänzungen kommen von mir!
  • Du hast so immer 2 Tage Zeit das Thema für Dich umzusetzen.
  • Sonntag, 25. April, 19.00 Uhr findet unsere LIVE ZOOMsession statt.
  • Für Fragen stehe ich Dir gerne in der gesamten Zeit per Mail zur Verfügung, alle weiteren Infos erreichen Dich die Tage!

Deine Lerninhalte

  • Du sortierst Dein Können, Deine Beweggründe zum Thema Improvisation
  • Du spielst Dich in einer ersten modalen Improvisation frei
  • Du lernst warum es wichtig ist, wenige Töne intensiv zu nutzen, hören und sacken lassen
  • Du lernst Deine eigene Musik schätzen und verabschiedest Dich von frustrierender Eigenzensur
  • Du lernst über eine Kadenz zu improvisieren!
  • In unserer ZOOMsession spielen wir über ein erstes Stück, machen eine verständliche Harmonieanalyse und besprechen offene Fragen
  • Hast Du Interesse in die JAZZ À LA FLUTE academy INTENS zu kommen? Ich beantworte gerne alle Fragen.

Der Workshop eignet sich Für Dich, wenn Du:

  • schon länger mit Improvisation liebäugelst oder Dich schon damit beschäftigt hast und weiteren Input benötigst
  • die 12 Tonarten kennst
  • Lust hast auf Noten zu verzichten
  • Dich flexibel, frei und unabhängig fühlen möchtest beim Üben
  • bereit bist bekannte und bestehende Strukturen zu überwinden
  • Deinen authentischen Sound finden möchtest, um mehr von Deiner Persönlichkeit in Dein Spiel einzubringen
  • Deine Ängste überwinden möchtest im freien Spiel und lernen möchtest Dich zu beurteilen, statt zu verurteilen
  • einen Einblick bekommen möchtest in meine Arbeit
  • das Thema Improvisation endlich kontinuierlich umsetzten möchtest, um zu einem zufriedenstellenden Resultat zu kommen

Der Workshop eignet sich für Dich NICHT, wenn Du:

 

  • nicht alle Töne auf dem Instrument kannst
  • alles in Noten aufgeschrieben haben möchtest
  • nicht weißt, was eine Dur-Tonleiter ist
  • Dich nicht weiter entwickeln möchtest
  • nicht bereit bist, Dein Übe-Konzept zu ergänzen und zu entrümpeln
  • Popularmusik nicht magst
  • nicht bereit bist mit kleinen Apps und Programmen zu arbeiten, via PC oder Tablett/Handy
  • nicht bereit bist Dich von gewohnten Strukturen zu verabschieden

Salut, ich bin Isabelle,

Jazzquerflötistin, Bandleaderin meiner Jazzprojekte, Komponistin, Dozentin an der Musikhochschule Frankfurt und Gründerin der JAZZ À LA FLUTE academy.

Die Vermittlung des Themas „Freiheit in der Musik durch Improvisation“ ist zu meinem Dreh- und Angelpunkt geworden, nachdem ich erkannte, dass unser Musikausbildungssystem in einem viel zu engen Korsett steckt.

Schon lange bin ich im Konzert- und Unterrichtsraum „Grenzsucherin“ im Spannungsbereich zwischen formvollendeter Klassik und freiheitlicher Improvisation in der Jazz- und Popularmusik. Dort tun sich großartige Welten auf!

Das Thema treibt mich an, deswegen begleite ich Künstlerinnen und Künstler dabei, diese meist getrennten Bereiche zu einer musikalisch universellen Mischung erfolgreich zusammenzufügen. Die unterschiedlichen Herangehensweisen verschmelzen in einer explosiven Schnittmenge und verleihen  Künster*innen individuellen Tiefgang und Authentizität. Dieses und eine grosse Portion Spass und Gelassenheit sind wichtige Bestandteile in meinem persönlichem Rezept zum Erfolg!

Melde Dich gerne bei Fragen zum Ablauf etc.

Schreib mir hier:
jazzflute@isabellebodenseh.de

Alle Fotos: Carola Schmitt, www.carolaschmitt.com

Share This